Von Arnika bis Zitronenverbene: Das Kneipp® Pflanzenlexikon

„Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen“ lautet ein altes Sprichwort. Der Mensch weiß schon seit Jahrhunderten um die Kraft der Pflanzen und macht sie sich bis heute zunutze: In der Medizin, in der Küche und bei der Körperpflege.

Auch Sebastian Kneipp widmete der Phytotherapie, also der Pflanzenheilkunde, Jahre seines Lebens. Wir teilen sein Wissen und das Pflanzen-Know-How unserer Kneipp-Experten mit Ihnen.

Jedes einzelne Kräutlein hat seine eigene individuelle Wirkung.

Sebastian Kneipp

Über sie wurden Bücher geschrieben, Gemälde hängen an zahllosen Wänden, sie beeinflussen das Klima, unseren Wohlstand, ja unser ganzes Leben: die Pflanzen. Es gibt hundertausende Arten und zahlreiche bisher noch unentdeckte. Woher sie stammen, ihre Geschichte und Wirkweisen lesen Sie in unserem Pflanzenlexikon. Zugegeben – nicht für alle Pflanzenarten, aber für diejenigen, die bei Kneipp® eine wichtige Rolle spielen.

Haben Sie dabei bitte ein wenig Geduld. Wir arbeiten daran, die Zahl der beschriebenen Pflanzen schrittweise zu erweitern. Fortsetzung folgt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ob pur oder in Cremes und Lotions: Pflanzliche Öle pflegen die Haut natürlich...

Öl zur Hautpflege

Sebastian Kneipps 5-Säulen-Lehre sind Grundlage der Marke Kneipp®.

Das Fundament der Marke Kneipp®

Die Heilkraft von Wasser entdeckte Sebastian Kneipp bereits im 19. Jahrhundert.

Kneipp-Anwendungen

Ein bewährtes Mittel bei Dehnungsstreifen und Narben ist die Massage mit...

Tipps bei Dehnungsstreifen und Narben