Teilnahmebedingungen

Veranstalter des zeitlich begrenzten Gewinnspiels „Sei frech, wild und wunderbar!“ ist die Kneipp GmbH (nachfolgend Kneipp genannt). Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt über das Internet. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. Die Kneipp GmbH behält sich vor, das Mindestalter von 18 Jahren des Gewinners vor der Gewinnübergabe abzufragen, um sicherzustellen, dass eine Übergabe nur an zur Teilnahme berechtigte Personen erfolgt. Die Ermittlung der Hauptgewinner erfolgt durch das Los nach dem 05.05.2017.

Das Gewinnspiel startet am  24. April 2017. Die Teilnahme ist möglich bis zum 05. Mai 2017, ausschließlich per Teilnahmeformular auf der Gewinnspielseite. Die ersten 5.000 Teilnehmer (korrekte und vollständige Postadresse vorausgesetzt) erhalten von Kneipp eine Überraschung per Brief. Diese Überraschungen werden nach dem 05.05.2017 an die Teilnehmer versandt.
Die 4 Hauptgewinner werden nach der Verlosung per E-Mail verständigt und gebeten, per E-Mail eine Bestätigung an Kneipp zu senden. Antwortet der Teilnehmer nicht innerhalb einer Woche, verfällt der Gewinn. Die Barauszahlung der Sachwerte der Gewinne ist nicht möglich. Das Gleiche gilt für einen Tausch der Gewinne. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Im Falle eines Gewinns besucht die Youtuberin Mary M. nach Abstimmung eines Termins per E-Mail oder Telefon zusammen mit dem Gewinnspielteilnehmer die Freundin/Freund. Die Übergabe des Gewinns wird im Video festgehalten und dieses Video auf dem Kanal DailyMandT der Öffentlichkeit über das Internet präsentiert. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel willigt der Teilnehmer ein, dass im Falle des Gewinns Videoaufnahmen von ihm/ihr gemacht und veröffentlicht werden. Hierbei werden keine weiteren Rechte berührt.

Kneipp behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die falsche Angaben im Rahmen der Teilnahme machen, gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen und/oder Manipulationen vornehmen und/oder vornehmen lassen, von dem Gewinnspiel auszuschließen.

Die Gewinnobergrenze von 2.000 Euro gilt für alle im Rahmen der "Idee der Überraschung" entstehenden Kosten. Kneipp ist frei in der Art und Weise der Umsetzung, wird dies aber mit dem Teilnehmer abstimmen.