Basteltipp: Schneekugel Weihnachten

Wer war als Kind nicht fasziniert von ihnen? Wer ist nicht versunken in ihrer kleinen heilen Welt? Schneekugeln. Sie lassen Kinderaugen strahlen und sind so einfach selbst zu machen. Eine tolle Bastelidee für die ganze Familie.

Schneekugel selbst gestalten: Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Schneekugel selber machen. Mit unserer Schneekugel-Anleitung können Sie Schneekugeln basteln - individuell. Jetzt kreativ werden und Schneekugel basteln!

 

Was Sie benötigen:

  • Leere Gläser mit Schraubdeckel z.B. Babybreigläschen oder Marmeladengläser
  • Kunstschnee, Glitter
  • kleine Figuren, Weihnachtsdeko oder Knetmasse, die man im Ofen aushärten kann, Steinchen zum Erhöhen kleinerer Figuren
  • wasserfester Klebstoff, z.B. aus einer Heißklebepistole
  • destilliertes Wasser
  • eventuell Babyöl oder Glycerin (aus der Apotheke)
  • Maskingtape oder Geschenkband

1.
Zuerst müssen die Gläser und Deckel gründlich gereinigt werden. Etiketten lösen sich am besten indem man die Gläser in warmem Wasser einweicht. Klebstoffreste kann man mit einem Messer abkratzen oder vorsichtig mit einem Wattepad und Nagellackentferner abreiben.

Dann kommt der kreative Teil, der Inhalt der Schneekugel. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vieles ist möglich, wie kleine Plastiktierchen, Bäumchen, z.B. aus dem Modellbau oder der Spielzeugabteilung, selbstgemachte Objekte aus Knetmasse oder kleine Porzellanfiguren (siehe Bild 1 und 2). Allerdings sollte man auf Sachen aus Metall verzichten, da sich diese unschön verfärben können, auch viele Naturmaterialien sind ungeeignet, weil sie im Wasser aufquellen würden.

Arbeitet man mit Knetmasse und bastelt mit kleineren Kindern, eigenen sich auch Plätzchenausstecher um einfache Formen zu kreieren, die man dann beliebig dekorieren kann. Alle Teile nach Anweisung im Backofen aushärten und abkühlen lassen.

2.
Bei allen Gegenständen ist es wichtig, dass sie nicht breiter werden als der Deckel, weil man sie sonst nicht mehr ins Glas bekommt. Wenn man sich also für seine Objekte entschieden hat bzw. sie fertig gebastelt hat, sollte man alles nach Wunsch auf der Innenseite des Deckels positioniert ob es passt. Durch vorsichtiges Aufschrauben des Glases kann man testen ob man zufrieden ist mit der Aufteilung (siehe Bild 3).

3.
Verschwinden kleiner Objekte zu sehr im Deckelrand kann man diese mit Steinchen oder auch Flaschendeckeln etwas erhöhen (siehe Bild 4). Alternativ kann man auch mehrere Schichten Heißkleber auftragen und abkühlen lassen. Die obere Schicht, noch warm, mit Glitter oder Kunstschnee bestreuen um sie zu verstecken.

4.
Ist man mit der Position zufrieden, kann man alles mit Heißkleber im Deckel befestigen (siehe Bild 5 und Bild 6). Diesen gut abkühlen und aushärten lassen bevor man zum nächsten Schritt übergeht.

5.
Als nächstes wird das Wasser in das Glas gefüllt und ein paar Tropfen Glycerin oder Babyöl hinzugefügt (siehe Bild 7). Das bewirkt, dass Glitter oder Kunstschnee nicht zu schnell zu Boden sinken. Nachdem man den Glitter oder Kunstschnee hinzugefügt hat, kann man testen ob man mit Menge und Fallgeschwindigkeit zufrieden ist und jeweils etwas mehr hinzufügen, also anfangs immer etwas vorsichtiger dosieren.

6.
Das Glas so füllen, dass beim Zuschrauben zum einen keine Luft im Glas bleibt und nicht zu viel überläuft. Am besten über einer Schüssel zuschrauben. Vor dem Zuschrauben kann man noch mit der Heißklebepistole Klebstoff im Rand des Deckels verteilen um das Glas dicht zu verschließen. Glas fest zuschrauben und Klebstoff auskühlen und aushärten lassen (siehe Bild 8).

7.
Für einen schönen Abschluss kann man nun noch den Deckel dekorieren. Dafür eignen sich bunte Klebebänder (Masking Tape), Geschenkbänder, Schleifen und kleinere Dekoartikel (siehe Bild 9).

Mehr Bastelideen:

Geschenk kreativ verpacken

Gerade Badezusätze lassen sich nicht ganz so einfach chic verpacken. Wir haben eine originelle Lösung für Sie in unserem Basteltipp.

Jetzt Geschenke schön verpacken

Lavendeldruck selber machen

Originelle Bastelidee: Gestalten Sie Ihr persönliches Weihnachtsgeschenk individuell dank eines Lavendeldrucks.

Mit Lavendeldruck kreativ werden

Upcycling Ideen: Basteltipps

Basteln an sich ist nicht neu. Basteln mit gebrauchten Gegenständen ist dagegen ein neuer Trend: Upcycling ist sinnvoll und macht Spaß. Entdecken Sie unsere...

Weihnachtliche Upcycling Basteltipps

Duftsäckchen selber machen

Erfahren Sie in unserem Basteltipp, wie Sie im Handumdrehen tolle Duftsäckchen selber machen. Alles, was Sie dazu brauchen, sind Organzasäckchen und...

Organza-Duftsäckchen basteln