Clean-Eating-Rezept: Bratapfel-Dessert

Clean Eating Dessert

Bratapfel-Dessert ohne Zucker? Das folgende Clean Eating Rezept macht's möglich. Die Ernährungsexpertin Hannah Frey verrät Ihnen, wie Sie ein Bratapfel-Dessert zubereiten (eignet sich perfekt für Feste und Weihnachten). Probieren Sie das Bratapfel-Rezept aus.

Für 4 Portionen:

2 Äpfel (ca. 350 g)
1 EL Butter
1 TL Zimt
1 TL Anis
2 EL Zitronensaft
200 g Sahne
250 g Quark
250 g Mascarpone
½ TL gemahlene Vanille
40 g gemahlene Mandeln
20 g gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Apfelstücke darin anbraten. Zimt und Anis hinzugeben und mit Zitronensaft und 100 ml Wasser ablöschen. 15 Minuten köcheln lassen, zwischendurch umrühren.

Für die Creme die Sahne steif schlagen und mit Quark und Mascarpone verrühren. Gemahlene Vanille und gemahlene Mandeln hinzugeben, alles verrühren.

Zuerst die Hälfte der Creme, dann die Hälfte der Bratapfel-Masse in vier Gläser Schichten, dann jeweils noch eine Schicht Creme und Bratapfel-Masse darüber geben.

Die gehobelten Mandeln auf niedriger Hitze ohne Zugabe von Öl in einer Pfanne rösten, bis es zu duften beginnt. Über die letzte Schicht Creme geben.

Erfahre mehr zum Thema "Ernährung":

Clean Eating ist gesund. Ernährungsexpertin Hannah Frey hat ein paar Rezeptideen...

Clean Eating mit Hannah Frey

Der neue Trend ähnelt Sebastian Kneipps Ernährungskonzept. Warum ist das gesund?

Clean Eating und Sebastian Kneipp

Vegetarier und Veganer sind keine kleine Randgruppe mehr. Was steckt dahinter?

Vegetarische und vegane Ernährung

Gesunde Ernährung ist ein wichtiges Element in der Lehre von Sebastian Kneipp.

Gesunde, bewusste Ernährung

Superfood ist „in aller Munde“. Was steckt hinter der trendigen Wundernahrung?

Superfood ist gesund

Viele wollen Abnehmen – und das möglichst schnell und einfach. Doch nachhaltig...

Jetzt Abnehmen