Rezept-Idee: Lebkuchen zum Nachbacken

Ein Gebäck darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen: Der Lebkuchen. In jedem Supermarkt stehen sie in rauen Mengen, aber hast du schon versucht sie selbst zu backen? Das ist nicht so schwer wie man denkt. Mit unserem Rezept leckere Lebkuchen selber backen.

Welche Zutaten du für die Lebkuchen benötigst:

  • 200g Honig
  • 100g Zucker
  • 50g Butter
  • 250g Mehl
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 2TL Lebkuchengewürz
  • 5g Pottasche (Tipp: bekommt man z.B. in der Apotheke)
  • Ungesalzene Macadamianüsse (Tipp: Bekommst du nur gesalzene, dann kannst du diese einfach abspülen und vor der Verarbeitung trocknen lassen)
  • 1 Eiweiß
  • Puderzucker


Schritt 1

Den Honig zusammen mit Butter und Zucker in einem Topf vermischen und unter ständigem Rühren erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann abkühlen lassen.

Schritt 2

Das Mehl, die gemahlenen Mandeln, das Lebkuchengewürz und die Pottasche in einer Schüssel mischen.

Schritt 3

Die Honigmischung hinzufügen und unterrühren. Am besten mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.

Schritt 4

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und einige Stunden oder einfach über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 5

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und darauf den Teig dünn ausrollen (ca. 0,5cm) und Plätzchen ausstehen.

Schritt 6

Die Macadamianüsse halbieren.

Schritt 7

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Hälfte mit Eiweiß bestreichen. Dann mit den Macadamianüssen belegen und diese leicht andrücken. Der Rest der Lebkuchen bleibt vorerst unbehandelt. Danach den Rest des Eiweißes kaltstellen.

Schritt 8

Die Lebkuchen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze oder 150 Grad Umluft für 8-10 Minuten backen.

Schritt 9

Nach dem Auskühlen wird die zweite Hälfte der Plätzchen noch mit Zuckerguss dekoriert. Dafür den Rest des Eiweißes mit Puderzucker verrühren bis die Zuckermasse eine zähflüssige Konsistenz hat.

Schritt 10

Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel füllen und damit die Plätzchen dekorieren. Wer keinen Spritzbeutel hat, kann einfach eine Gefriertüte nehmen, Zuckerguss einfüllen und mit der Schere vorsichtig eine Ecke abschneiden.

Schritt 11

Zuckerguss trocknen lassen und Lebkuchen genießen.

Das könnte dich auch interessieren:

Geschmückter Weihnachtsbaum, daneben ein Holzkorb mit Geschenken.

Weihnachtszeit ist Bastelzeit – verschönere dir die Adventszeit.

Vier Glasflaschenhälse

Laut Sebastian Kneipp ist Wasser ein Allheilmittel. Trinkst du genug?

Frau sitzt mit einer Tasse Tee auf einer Bank in der Küche und schaut aus dem Fenster.

Gesunde Ernährung in der Erkältungszeit