Wechsel in der Geschäftsführung der Kneipp GmbH

Würzburg, 01.03.2016 – Nach elf sehr erfolgreichen Jahren im Unternehmen scheidet Dietmar Salein mit dem Erreichen der Regelarbeitsgrenze am 29.02.2016 aus der Geschäftsführung aus. Er übergibt den Vorsitz der Geschäftsführung der Kneipp GmbH an Christoph Hirschmann. Dieser ist bereits seit einigen Monaten im Unternehmen und knüpft in seiner neuen Verantwortung nahtlos an Herrn Salein an.

Christoph Hirschmann ist seit mehr als 25 Jahren im internationalen Konsumgütergeschäft tätig, davon viele Jahre auf Geschäftsführer-Ebene. Er verfügt darüber hinaus über breite Erfahrung in der Entwicklung traditionsreicher Marken.

Stephan Schulz, Vorstand der Paul Hartmann AG: „Wir sind überzeugt, dass Herr Hirschmann die erfolgreiche Arbeit und die Weiterentwicklung von Kneipp® gleichermaßen fortsetzen wird. Die Kneipp-Gruppe hat sich in den letzten Jahren unter der Führung von Herrn Dietmar Salein zu einem attraktiven, profitablen und dynamisch wachsenden Teil des HARTMANN Konzerns entwickelt. Für diese herausragende Leistung, die von der strategischen Neuausrichtung der Marke, einem erfolgreichen Innovationsprogramm und internationaler Expansion geprägt war, danken wir ihm ausdrücklich.“

Über Kneipp

Die Traditionsmarke steht seit 125 Jahren für wirksame, innovative und natürliche Produkte für Wohlbefinden und Gesundheit auf Basis der ganzheitlichen Lehre Sebastian Kneipps. Naturheilkundliche Kompetenz und pharmazeutische Erfahrung, modernste Produktionsverfahren und sorgfältige wissenschaftliche Kontrollen bürgen für die seit Generationen bewährte Qualität der Kneipp Produkte. Die Kneipp-Gruppe mit Sitz in Würzburg agiert weltweit mit ca. 500 Mitarbeitern davon 370 in Deutschland und ist eine 100-prozentige Tochter der PAUL HARTMANN AG, Heidenheim.