Phytosterole (INCI: Sterols bzw. Phytosterols)

Cholesterole sind ein wesentlicher Bestandteil von Biomembranen und der epidermalen Barriereschicht (Hautbarriere). Zusammen mit Ceramiden und freien Fettsäuren bilden sie den größten Anteil der Barrierelipide. Cholesterole geben der Barriereschicht gleichzeitig Elastizität und Stabilität. Sie sind somit eine grundlegende Voraussetzung für die widerstandsfähige und feste Struktur der Hautbarriere1. Eine pflanzliche Alternative für die Cholesterole sind die Phytosterole. Sie sind insbesondere in nativen Ölen und Buttern enthalten, wie zum Beispiel Avocadoöl oder Sheabutter.

Die Hautbarriere im Gleichgewicht

Es gibt Faktoren, die die Funktion der epidermalen Barriere negativ beeinflussen und die Struktur und Vernetzung der Hautbarrierelipide stören. Neben den altersbedingten Hautveränderungen sind insbesondere Klima- und Wetterbedingungen, Hygiene- und Kosmetikverhalten und die individuelle berufliche Beanspruchung der Haut als Trigger zu nennen. Durch diese Einflussfaktoren können „Lücken“ im Lipidschutzmantel entstehen, wodurch die Funktion der Hautbarriere massiv herabgesetzt wird. Folgen dieser Störung sind: Feuchtigkeitsverlust und dadurch trockene bis sehr trockene und schuppige Haut, Hautirritationen, gesteigerte Empfindlichkeit und verminderte Widerstandskraft, verlangsamte Hautregeneration, Spannungsgefühle und Juckreiz.


Den beschriebenen negativen Hautveränderungen kann eine richtige Reinigung und Pflege der Haut entgegenwirken, beispielsweise durch die kosmetische Zuführung von Phytosterolen, der pflanzlichen Alternative zum beschriebenen Cholesterol. Kosmetisch applizierte Phytosterole sind in der Lage, die aus dem Gleichgewicht geratene Barrierefunktion der Haut zu regenerieren und zu stabilisieren.



Die "lückenhafte" Struktur der Hautbarriere (links) kann durch phytosterolhaltige Hautpflegeprodukte verbessert werden (rechts).

Studien zur Wirkung von Phytosterolen

Durch unterschiedliche wissenschaftliche Studien konnte gezeigt werden, dass kosmetisch eingesetzte Phytosterole entzündungshemmend wirken, feuchtigkeitsspendend sind, die Hautrauigkeit minimieren und so die Elastizität und Widerstandskraft der Haut erhöhen. Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die nachgewiesenen positiven Effekte einer phytosterolhaltigen Formulierung auf die Funktion und Regeneration der geschädigten und irritierten Hautbarriere 2.

Darüber hinaus konnte gezeigt werden, dass Phytosterole einer UV-bedingten Aktivierung bestimmter – an der Lichtalterung beteiligten – Enzyme entgegenwirken und so den vorzeitigen Abbau von Kollagen in der Dermis verzögern können. Aktuelle Ergebnisse belegen ergänzend, dass Phytosterole sich auch positiv auf die Kollagensynthese nach UV-Bestrahlung auswirken 3. Somit wirken pflanzliche Sterole präventiv den lichtbedingten Hautalterungserscheinungen, im Sinne von Anti-Aging, entgegen.

Auf den Punkt

Zusammenfassend formuliert, eignen sich Phytosterole hervorragend für den kosmetischen Einsatz bei reifer, trockener und umweltbelasteter Haut zur Feuchtigkeitserhöhung, Barrierestabilisierung und Minimierung der Zeichen lichtbedingter Hautalterung.  


1 Iwai I, Han HM, den Hollander L, Svensson S, Ofverstedt LG, Anwar J, Brewer J, Bloksgaard M, Laloeuf A, Nosek D, Masich S, Bagatolli LA, Skoglund U, Norlen L (2012): The human skin barrier is organized as stacked bilayers of fully extended ceramides with cholesterol molecules associated with the ceramide sphingoid moiety. J Invest Dermatol 132: S. 2215-2225
2 Puglia C, Bonina F (2008): In vivo spectrophotometric evaluation of skin barrier recovery after topical application of soybean phytosterols. J Cosm Sci 59: S. 217-224
3 Grether-Beck S, Mühlberg K, Brenden H, Krutmann J (2008): Topische Applikation von Vitaminen, Phytosterolen und Ceramiden. Hautarzt 59: S. 557-562

 
 

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie wir einkaufen

Pflanzliche Inhaltsstoffe sind Grundlage aller Kneipp Produkte. Umso wichtiger ist die Kontrolle von Herkunft und Anbaubedingungen dieser Rohstoffe.

Richtlinien für Rohstoffe

Nachhaltig produziert

Ökonomie, Ökologie und Soziales: Zu Nachhaltigkeit gehört mehr, als das Licht auszuschalten. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden.

Nachhaltigkeit bei Kneipp

Sheabutter bei Kneipp

Der kostbare Rohstoff besitzt hautglättende und feuchtigkeitsbindende Eigenschaften.

Sheabutter als Inhaltsstoff

Nachtkerzenöl bei Kneipp

Nachtkerzenöl ist besonders für die Pflege trockener Haut geeignet. Die Kneipp Experten erklären warum.

Nachtkerzenöl als Inhaltsstoff