Buntes Farbmuster.
Buntes Farbmuster.
Eine faszinierende Verbindung

Die Psychologie der Farben

Mal ehrlich: Wie schön ist die Zeit, in der alles zu blühen beginnt und die Bäume frisch ergrünen? Wenn die Pflanzenwelt ihren grauen Schleier abwirft und eine Farbexplosion in der Natur entsteht? Die frischen Farben sind Balsam für die Seele und mit ein paar Grundkenntnissen zur Farbwirkung kannst du dir diesen Effekt sogar gezielt zunutze machen. Wir zeigen dir wie!

Farbkreis in Wasserfarbenoptik.

Welche Farben haben welche Wirkung und Bedeutung?

Bereits Goethe beschäftigte sich ausgiebig mit der Wirkung von Farben und der Farbtherapie – also mit der Frage, welchen Einfluss Farben auf unseren Gemütszustand haben können. Die sinnliche Qualität der Farben aus der Natur spielt auch heute noch eine entscheidende Rolle in der Psychologie und der Literatur. Doch wie profitieren wir von der Wirkung von Farbtönen?


Es gibt viele Möglichkeiten mehr Farbe in dein Leben zu bringen. Wir geben dir einen Überblick, wie gewisse Farbtöne auf dich wirken können und wofür sie stehen.

Farbwirkung: Step by step erklärt!

Orange

1.) Einen Neuanfang wagen? Dafür ist Orange der richtige Farbton, denn er steht für Neugierde und Kreativität. Mit seiner Lebendigkeit und Energie wirkt er ermutigend und motivierend, kann die Stimmung heben und ein Gefühl von Vitalität und Abenteuerlust vermitteln. Eingesetzt auf dem Schreibtisch wirkt Orange als wundervolle Inspirationsquelle.

Grün

2.) Grün ist nicht nur die Farbe unseres Kneipp Logos und daher auch der Marke, sondern auch die Farbe der Natur. Nichts wirkt so vitalisierend und harmonisch wie Bäume und Pflanzen, die sich im Frühling in sattes Grün hüllen und die Landschaften erneut in Frische erstrahlen lassen. Man sagt Grüntöne können bei Leid, Wut oder sogar Liebeskummer helfen. Ganz bestimmt fördert der Farbton aber Kreativität und überträgt die Ruhe der Natur auf unsere Gemüter.

3.) Gelb steht nicht nur für Glück und Freundschaft, sondern auch für Lebensfreude: Die Strahlkraft von Zitronengelb steckt nicht nur durch ihre natürliche Intensität an, sondern vitalisiert durch ihre Frische auch die Sinne. Wie wäre es mit einer Portion Lebensfreude unter der Dusche mit unserem gelben Dusch-Favoriten?

Rosa

4.) Rosa steht für Ausgeglichenheit und Schutz: Besonders zart und vielseitig einsetzbar in kosmetischen Produkten sind Mandelblüten wie in unserer Mandelblüten Hautzart Serie. Die Farbe hat die Eigenschaft einer beruhigenden Ausstrahlung und steht für das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.

Violett

5.) Heißt es eigentlich Lila oder Violett? Tatsächlich gilt Violett als die echte Farbe, als Teil des Lichtspektrums, und Lila ist laut Definition ein Ton, welcher aus der Mischung von Violett und Weiß entsteht. Nichtsdestotrotz wirken beide Farben spannungsgeladen und elektrisierend, für andere pur und harmonisch. Sie gelten auch als spirituelle Farben, die oft mit Kreativität und Inspiration in Verbindung gebracht werden.

6.) Melancholisch? Blau ist die Farbe des Himmels und des Meeres – sie kann „kühl“ auf uns wirken. Jedoch liegt in ihr auch die Kraft der Ruhe und Entspannung. Die Farbe Blau steht auch für Vertrauen, Intuition und Weite, was ein Gefühl von Freiheit vermittelt. Die Farbe kann außerdem eine beruhigende Wirkung haben und Stress reduzieren. Rate doch mal, welche Farbe die Verpackung unserer Gute Nacht Produktlinie hat?

Weiss

7.) Weiß, ist zwar keine Farbe, enthält aber alle Farbtöne in sich und wird mit absoluter Klarheit, Helligkeit und Reinheit assoziiert. Weiß wird auch oft mit Sauberkeit und Unschuld in Verbindung gebracht – sie kann beruhigend wirken und eine klare und luftige Atmosphäre schaffen.

Sicher kennst du Goethes Farbkreis und das Farbspektrum und weißt, dass es noch eine Handvoll anderer Farben, wie beispielsweise Rot, Grau und die Farbe Braun gibt. 

Kräftige Farben – kräftige Wirkung?

Kräftige Farben sind ein äußerst wirksames Instrument, um gewisse Stimmungen zu erzeugen und Atmosphären gezielt zu gestalten. Eine solche intensive Farbpalette umfasst lebendige Töne wie leuchtendes Rot, lebhaftes Orange oder tiefes Violett. Kräftige Farben können in verschiedenen Aspekten unseres Alltags eingesetzt werden, ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Dennoch ist es wichtig, diese in Maßen einzusetzen, um eine überwältigende Wirkung zu vermeiden. Das Spiel mit kräftigen Tönen gibt uns die Möglichkeit, unsere Umgebung aktiv zu gestalten, wenn wir uns deren Wirkung bewusst sind. 

Nach all dem Know-How über Farben und deren Wirkung stellt sich doch die Frage, ob sie unsere Stimmung tatsächlich beeinflussen können: Die Antwort lautet eindeutig: Ja!

Helle Farben vermitteln ein Gefühl von Harmonie.

Farbpsychologie in unserem Alltag

Farben spielen eine bedeutende Rolle in unserem täglichen Leben und das auf ganz subtile Weise – denn wir bekommen die Wirkung meist gar nicht bewusst mit. Dunkle Farben wie Schwarz oder Dunkelblau verleihen einer Umgebung eine geheimnisvolle Atmosphäre, können aber auch schnell erdrückend wirken und werden auch hin und wieder mit negativen Eigenschaften verbunden. 


Hellere Farben, wie Weiß oder Pastelltöne, vermitteln hingegen ein Gefühl von Leichtigkeit und Frische und können somit für mehr Harmonie in unserem Alltag sorgen. Bei der Wahl der idealen Farben in deiner Umgebung solltest du auch die Kraft von starken Kontrasten berücksichtigen, da sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und positive Assoziationen wecken können. 

Das Zusammenspiel von Licht und Farben in einem Raum kann unsere Stimmung und das Wohlbefinden verändern.

Außerdem kann das Zusammenspiel von Licht und Farben in einem Raum unsere Stimmung und das Wohlbefinden verändern. Sei es zu Hause oder am Arbeitsplatz, eine bewusste Gestaltung des Raumes macht also definitiv einen Unterschied! Wir empfehlen daher, Augen auf bei der Wahl der Wandfarbe.

 

Wusstest du?

Vor allem beruhigende Farben werden oft von bekannten Marken verwendet, um eine positive Wirkung zu erzielen.

Die Sprache der Farben: Wie sie deine Stimmung beeinflussen können

Die Sprache der Farben: Wie sie deine Stimmung beeinflussen können

Farben haben eine außergewöhnliche Fähigkeit, unsere Emotionen zu wecken, unser Wohlbefinden zu steigern und unsere Sinne zu stimulieren. Bei Kneipp sind wir seit jeher fasziniert von den vielfältigen Wirkungen, die Farben auf Mensch, Geist und Körper haben können.


Jede Farbe birgt ihre ganz eigene Energie und Ausstrahlung. Zum Beispiel können warme Farbtöne wie Gelb und Orange Gefühle von Freude, Optimismus und Vitalität hervorrufen. Sie erwecken unsere Sinne und lassen uns den Tag mit einem Lächeln beginnen. Auf der anderen Seite können kühle Farben wie Blau und Grün eine beruhigende und entspannende Wirkung haben. Sie schaffen eine Atmosphäre der Ruhe und Gelassenheit, in der wir uns entspannen und neue Energie tanken können.


Doch nicht genug: Jede Farbe hat auch eine symbolische Bedeutung, die unsere Emotionen und Erinnerungen beeinflussen kann.


Wir glauben daran, dass Farben eine wichtige Rolle für unser allgemeines Wohlbefinden spielen. Daher legen wir großen Wert darauf, sie in unsere Produkte und Anwendungen zu integrieren, um durch die vielfältigen Farb-Assoziationen ein ganzheitliches Erlebnis zu schaffen. Von entspannenden Badezusätzen bis hin zu vitalisierenden Duschgels – jede Farbe wird bewusst ausgewählt, um deren spezifische Bedeutung und Vorteile zu nutzen.

Sinnliches Duschritual: Verwöhne deine Sinne unter der erfrischenden Brause

Sinnliches Duschritual: Verwöhne deine Sinne unter der erfrischenden Brause

Unsere Produkte wirken nicht nur über den Duft, sondern auch über die Farbgestaltung des Inhalts und der Verpackung – für ein multisensorisches Duscherlebnis.


Wie findest du also deinen perfekten Begleiter für unter der Dusche? Denn wenn wir mal ehrlich sind, wechselt unsere Stimmung häufig von Tag zu Tag und auch zwischen Morgens und Abends. Um für jede dieser Stimmungen, ob energiegeladen oder entspannt, gewappnet zu sein, nehmen wir dich mit auf eine Entdeckungsreise durch die faszinierende Vielfalt unserer Duschprodukte.


Bist du jemand, der am Morgen nur schwer aus dem Bett kommt, mehrmals den Wecker auf Schlummern stellt und dringend einen Energie-Kick unter der Dusche benötigt? Für diejenigen ist ein Duschprodukt mit den Farben Gelb und Orange eine gute Wahl, um wach zu werden. Und nicht nur am Morgen, sondern auch am Abend können solche Erfrischungen einen schnellen Energieschub für deine Pläne bieten.

Für all diejenigen, die gerne Zen-Momente unter der Dusche genießen, gilt sie als Rückzugsort und als Quelle der Inspiration. Dafür eignen sich besonders gut die Farben Grün, Blau und Rosa. Am besten wählst du Duschprodukte mit cremiger Konsistenz, sie eignen sind ideal für ein pflegendes und entspannendes Duscherlebnis – für Genießer, Achtsamkeits-Liebhaber und zarte Seelen!

Eine Dusche für alle Sinne

Neben der Farbpsychologie spielt aber auch die Duftwirkung – Aromakologie – eine große Rolle für unser Wohlbefinden.


Der Duft beim Duschen beeinflusst unsere Stimmung direkt über den Geruchssinn und das limbische System, das für die Verarbeitung von Emotionen zuständig ist. Indem wir das passende Duschprodukt wählen, können wir also nicht nur durch Farben, sondern auch durch den Duft gezielt unsere Stimmung beeinflussen und unsere Duscherfahrung noch intensiver gestalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Lachende, blonde Frau unter der Dusche.

So bringst du Kreislauf und Immunsystem auf Trab

Frau entspannt im Bikini am Steg.

Ikigai: Wer bist du und wofür lebst du?

Dunkelhaarige Frau balanciert auf dem Rand eines Springbrunnens.

Wie Glück unsere Selbstheilungskräfte aktivieren kann