Gesunde Ernährung
Gesunde Ernährung

Gesunde und bewusste Ernährung

Zum Thema Ernährung gibt es zahlreiche Lehrbücher, Food Blogs, Kurse und vieles mehr. So unterschiedlich die Ansätze auch sein mögen, eines haben sie alle gemeinsam: Sie liefern uns Tipps und Informationen für eine gesunde und bewusste Ernährung. Erfahre bei uns, wie auch du deine Ernährung nachhaltig gesünder gestaltest und somit einen Schritt weiter in Richtung gesundes Leben durchstartest. 

Frau steht in der Küche beim Kochen und leckt einen Löffel ab.

Wie wichtig ist Ernährung für meine Gesundheit?

Eine gesunde Ernährung ist essentiell für unsere körperliche Fitness und Leistungsfähigkeit, aber auch für unser Wohlbefinden. Denn nur, wenn wir unserem Körper wichtige Nährstoffe durch die Nahrung zuführen, kann er richtig funktionieren. Gesunde Ernährung macht dann Spaß, wenn sie abwechslungsreich ist. Für eine vollwertige und ausgewogene Ernährung setzt du am besten gesunde Lebensmittel auf deinen Speiseplan. Dazu gehören neben frischen und regionalen Produkten auch saisonale Lebensmittel – am besten in Bio-Qualität.

5 am Tag für eine gesunde Ernährung: Drei Portionen Gemüse, zwei Portionen Obst.

Bewusst und gesund ernähren kann so einfach sein

Die richtigen Lebensmittel liefern dir Power und Energie für den Tag

Gesunde Gründe für eine vegetarische und vegane Ernährungsweise

Fett macht fett? Im Gegenteil: Sie können richtig gesund sein

Seelenfutter: Essen, das glücklich macht

Verarbeitete Lebensmittel und Fast Food streichst du nach Möglichkeit weitestgehend von deiner Liste. Sie liefern dir durch den zugesetzten Zucker zwar schnelle Energie, sind allerdings relativ nährstoffarm. Auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Wasser – auch mit Geschmack durch die Zugabe von Obst- oder Gemüsestückchen – oder ungesüßter Tee sind die beste Wahl beim Trinken. 

Schüsseln mit frischen Gemüsegerichten auf einem Holztisch.

Nachhaltige Ernährung: Was ist das?

Das Thema Nachhaltigkeit hält auch Einzug in den Bereich Ernährung. So empfiehlt beispielsweise die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) eine pflanzenbetonte Ernährungsweise, die die Umwelt entlastet und die Gesundheit fördert.¹ Dazu gehört neben einem reduzierten Verzehr von tierischen Produkten auch die Reduzierung von Lebensmittelabfällen.²


Ganz nach dem Motto: Gut für dich, gut für die Umwelt. 

3 Alltags-Tipps für eine gesunde Ernährung:

  • Starte deinen Tag mit einem Glas warmem (Zitronen-)Wasser. Das warme Wasser kurbelt deinen Stoffwechsel und deine Verdauung an.


  • Esse nur, wenn du hungrig bist. Durch achtsames und bewusstes essen schenkst du deinem Körpersignalen wieder mehr Beachtung und lernst, ihn besser zu verstehen.  


  • Du verspürst zwischen den Mahlzeiten Hunger? Greife zu gesunden Snacks wie Nüssen, einem Stück Obst oder Gemüse. Eine Paprika eignet sich wunderbar als gesunder Snack für zwischendurch.


Du bist auf der Suche nach gesunden Rezepten?

Wir haben hier einige für dich:

Ingwer-Shot: Dein Energielieferant für den Tag!

Dieser warme Smoothie ist von der Goldenen Milch inspiriert – Schlummertrunk und sättigendes Abendessen in einem.

Ernährungsexpertin Hannah Frey hat uns ihre besten Clean Eating Rezepte verraten

Unter den Speisen und Getränken kann der Mensch, ähnlich wie der Meister beim Material zum Bau seiner Häuser eine gute oder schlechte Auswahl treffen.

Sebastian Kneipp Quote
Sebastian Kneipp

Das könnte dich auch interessieren:

Dunkelhaarige Frau im Wollpullover löffelt eine Schüssel Müsli.

Gesunde Ernährung ist ein wichtiges Element in der Lehre von Sebastian Kneipp.

Hand fängt Wasserstrahl auf.

Trinkgenuss, direkt aus der Natur: Das macht Kneipp Mineralwasser so besonders

Frau fährt Fahrrad.

Bewegst du dich ausreichend? Warum Bewegung so wichtig für unsere Gesundheit ist.

Bild ohne Namen

Achtsamkeit, Work-Life-Balance & Co.: Sebastian Kneipps 5-Säulen-Philosophie ist aktueller denn je.