Zurück
Artikelnummer: 92240

Badekristalle Arnika Aktiv

Kosmetikum
5 von 5 Sternen
Luisenhaller
Naturkompetenz /Natures Expert
Vegan
Artikelnummer: 92240

Badekristalle Arnika Aktiv

Kosmetikum
5 von 5 Sternen
€ 1,39
60 g
€ 2,32 / 100 g
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3 Werktage
  • Verfügbar

Die Kneipp® Badekristalle Arnika Aktiv mit wertvollem Extrakt der Arnika und natürlichen ätherischen Ölen aus Cabreuva, Rosmarin und Pinus-Arten schenken Ihnen ein wohltuendes, wärmendes und reaktivierendes Badeerlebnis. Im Zusammenspiel mit der reinigenden und wohltuenden Wirkung warmen Wassers entfalten die ätherischen Öle in ihrer Kombination ihre natürliche Duftwirkung.

Naturreines Tiefensalz aus der Saline Luisenhall

✓ Einzigartige Struktur nimmt ätherische Öle optimal auf

✓ Geschützt vor Umweltverschmutzung

✓ Hoher Anteil an Mineralien und Spurenelementen

Badesaz weiss
Sodium Chloride, Pinus Pinaster Oil, Arnica Montana Flower Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil, Picea Abies Leaf Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Myrocarpus Fastigiatus Oil, Pinus Mugo Leaf Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Pinus Sylvestris Leaf Oil, Boswellia Carterii Gum Extract, Styrax Tonkinensis Resin Extract, Limonene, Linalool, Parfum (Fragrance), Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Polysorbate 20, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Lecithin, Ascorbyl Palmitate, Glyceryl Stearate, Glyceryl Oleate, Citric Acid, Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol, CI 47005, CI 15985.

Anwendungshinweise

Geben Sie die Badekristalle in das einlaufende Badewasser (36-38°C) und lösen Sie sie vollständig auf. Optimale Badedauer: 15-20 Minuten.

Wichtige Hinweise

Kosmetisches Mittel. Nicht einnehmen und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bitte die Badekristalle nicht mit empfindlichen Gegenständen in Kontakt bringen. Bei dem, für die Badekristalle verwendeten, Tiefensalz handelt es sich um eine in Europa einzigartige Quelle. Die natürlich vorkommende Sole wird nach einem Jahrhunderte alten Verfahren schonend auskristallisiert. In diesem Verfahren können naturgegeben Schwankungen vorkommen, wodurch einzelne, schwerer lösliche Salzkristalle entstehen können. Diese sollten aber keinesfalls als ein Qualitätsmangel des Produktes angesehen werden, sondern sie dokumentieren vielmehr die Natürlichkeit des Salzes. Des Weiteren kann es durch die Gewinnung im Pfannensiedeverfahren vorkommen, dass sich kleine Stücke des sogenannten Pfannensteins, der sich während des Siedeverfahrens an den Pfannenwänden bildet, ablösen und so in das Salz gelangen. Es handelt sich hierbei um das Ergebnis eines Naturproduktes, das jedoch für den Konsumenten nicht schädlich ist. Wir bemühen uns, diese auszusortieren, dennoch ist es technisch nicht ganz auszuschließen, dass einzelne dieser Kristalle in die Produktion gelangen.

Diese Themen könnten dich interessieren:

Dem Rücken Gutes tun: Übungen und Alltagstipps

Tipps zur Vorbeugung von Muskelkater nach dem Training

Gesund bewegen: Warum Bewegung gut für unsere Gesundheit ist