Zeichnung verschiedener Kräuter und Pflanzen.
Zeichnung verschiedener Kräuter und Pflanzen.

Von Arnika bis Zitronenverbene: Das Kneipp® Pflanzenlexikon

„Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen“ lautet ein altes Sprichwort. Der Mensch weiß schon seit Jahrhunderten um die Kraft der Pflanzen und macht sie sich bis heute zunutze: In der Medizin, in der Küche und bei der Körperpflege.


Auch Sebastian Kneipp widmete der Phytotherapie, also der Pflanzenheilkunde, Jahre seines Lebens. Wir teilen sein Wissen und das Pflanzen-Know-How unserer Kneipp-Experten mit dir.

Jedes einzelne Kräutlein hat seine eigene individuelle Wirkung.

Schwarz-weiß Portrait von Sebastian Kneipp.
Sebastian Kneipp

Es gibt hunderttausende Pflanzenarten und zahlreiche bisher noch unentdeckte. Woher sie stammen, ihre Geschichte und Wirkweisen liest du in unserem Pflanzenlexikon. Zugegeben – nicht für alle Pflanzenarten, aber für diejenigen, die bei Kneipp® eine wichtige Rolle spielen.


Habe dabei bitte ein wenig Geduld. Wir arbeiten daran, die Zahl der beschriebenen Pflanzen schrittweise zu erweitern. Fortsetzung folgt.

Die in diesem Beitrag beschriebenen Inhalte sind nicht zwangsläufig auf unsere Kneipp Produkte übertragbar. Kneipp® Arzneimittel, Kosmetika sowie weitere Kneipp Produkte sind ausschließlich nach ihrer Indikation oder ihrer Zweckbestimmung zu verwenden. 

Das könnte dich auch interessieren:

Bild ohne Namen

Achtsamkeit, Work-Life-Balance & Co.: Sebastian Kneipps 5-Säulen-Philosophie ist aktueller denn je.

Zwei Hände tauchen in Wasser ein.

Das ganzheitliche Denken Sebastian Kneipps als Wegweiser für ein gesundes Leben.

Wasserfall im Grünen.

Die Heilkraft von Wasser entdeckte Sebastian Kneipp bereits im 19. Jahrhundert.

Nahaufnahme einer schwarzen Olive am Zweig mit einem herunterlaufenden Öltropfen.

Ob pur oder in Cremes und Lotions: Pflanzliche Öle pflegen die Haut natürlich.